Freiwilligendienst / Freiwilliges Ökologisches Jahr

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Freiwilliges Ökologisches Jahr

N.N.
 

 

Freiwilliges Ökologisches Jahr in der LVHS Freckenhorst

 

Engagement für die Umwelt lohnt sich!

 

Was ist das FÖJ?

 

Beim Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) handelt es sich um ein Orientierungs- und Bildungsjahr, in dem sich Jugendliche und junge Erwachsene von 16 bis 27 Jahren intensiv für die Umwelt engagieren können; dabei werden ihnen Grundkenntnisse im Natur- und Umweltschutz sowie in ökologischen Berufsbildern vermittelt.

„Die Arbeit als FÖJler in der LVHS ist einzigartig. Denn diese Vielfalt und Freiheit ist nicht in jeder Einsatzstelle vorhanden. Ich kann mich je nach Interesse und Fähigkeiten einbringen." Nils Funck (FÖJ-ler in der LVHS 2013/14)

 

Wann beginnt das nächste FÖJ?

 

Das FÖJ startet am 1. August jeden Jahres und dauert bis zum 31. Juli des Folgejahres. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, das FÖJ um je 6 Monate zu verlängern oder ggfs. zu verkürzen.

 


 Die Pflege und Gestaltung der Außenanlagen der LVHS Freckenhorst unter fachkundiger Anleitung gehört  u.a. zu den Aufgaben der Teilnehmer am Freiwilligen Ökologischen Jahr.

 

Warum ein FÖJ an der LVHS Freckenhorst?

 

Die Landvolkshochschule Freckenhorst ist vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe anerkannte Einsatzstelle für das FÖJ. Die Aufgaben im FÖJ werden von mehreren Schwerpunkten bestimmt. Ein Bereich ist der Einsatz im Bereich der Pflege und Gestaltung der Außenanlagen und Grünflächen. Dazu gehört die Pflege und Gestaltung des „Bauerngartens”, eines Heckenlabyrinthes, eines Weidetunnels, einer Kräuterspirale und eines „Sinnespfades” auf dem Gelände. Der zweite Bereich umfasst die technische Unterstützung und die Teilnahme an Seminaren zu ökologischen Themen sowie Themen der Landwirtschaft, des Gartenbaus und Themenfeldern des ländlichen Raumes. Während der Seminare unterstützt der/die FÖJ-ler die Referenten z. B. beim Einsatz von Medien und hilft bei der praktischen Umsetzung (Raumgestaltung, Getränke, etc.). Der dritte Schwerpunkt umfasst die Mitwirkung an der inhaltlichen Gestaltung von Seminaren gemeinsam mit dem Team der Pädagogen des Hauses und die Umsetzung des Umweltmanagements. Darüber hinaus können eigene Schwerpunkte und Projekte entwickelt werden.

 


 Die Gestaltung und Pflege des Bauerngartens der LVHS Freckenhorst ist ein weiteres Aufgabengebiet der FÖJler.

 

Wie bin ich als FÖJler während des Einsatzes abgesichert?

 

Für die Tätigkeit in der Landvolkshochschule im Rahmen des FÖJ erhalten die Teilnehmer ein Taschengeld sowie eine „Heimschläferzulage" von monatlich insgesamt 336,00 €. Außerdem wird freie Verpflegung während des Dienstes und Arbeitskleidung gewährt. Eine Unterkunft vor Ort kann leider nicht gestellt werden. Während des Jahres werden durch den Träger zudem Sozial- und Unfallversicherungsbeiträge bezahlt. Zudem besteht für die Eltern weiterhin Anspruch auf Kindergeld bzw. den Kinderfreibetrag.

Der zeitliche Umfang des FÖJ umfasst 39 Wochenstunden. Nur in Ausnahmefällen wird an Wochenenden gearbeitet. Während des Freiwilligenjahres können nach Absprache mit der Einsatzstelle 26 Urlaubstage genommen werden.

 

Wie werde ich während des FÖJ begleitet?

 

Das FÖJ ist gesetzlich im Jugendfreiwilligendienstgesetz geregelt und bietet eine umfassende pädagogische Begleitung. Neben der fachlichen Anleitung durch zwei Mitarbeitende der LVHS nimmt jeder FÖJ-ler im Verlauf eines 12-monatigen FÖJs an 5 Seminarwochen außerhalb der LVHS Freckenhorst teil (insgesamt 25 Bildungstage). Diese Seminare sind Treffpunkt aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Einsatzstellen des FÖJ in Westfalen, die vom Landschaftsverband Westfalen Lippe (LWL), betreut werden. Die je 5-tägigen Seminarwochen dienen der Reflektion der eigenen Erfahrungen, dem Austausch mit anderen FÖJlern, der persönlichen beruflichen Weiterorientierung sowie der fachlichen Weiterbildung in ökologischen und naturschutzbezogenen Themen. Die Teilnahme an den Seminaren ist verpflichtend.

 

Wo kann ich noch mehr über das FÖJ erfahren?

 

Wir beantworten gerne Eure Fragen zum FÖJ. Ruft einfach an unter 02581/9458-0 oder schickt uns eine E-Mail.


 
 

Ihr Bildungskompass für 2019

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Gabi Schneider-Heinrich


Öl-und Acrylmalerei

9. Juli - 30. August 2019

 

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 9. Juli 2019,
19.00 Uhr


Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

Montags - Samstags    10.00 - 19.00 Uhr
Sonn und Feiertags     10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei !
 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.