Detailseite LVHS Freckenhorst - Seminar: Studientag in Zusammenarbeit mit Pax Christi

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Studientag in Zusammenarbeit mit Pax Christi

Informationen

Termin:Sa., 19.01.2019, 09.30 Uhr - Sa., 19.01.2019, 17.30 Uhr
Seminarnummer:19-119S75a
Teilnahmegebühr:28,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen und Seminarkosten)
Ansprechpartner:Maximilian Hermes
Jutta Gunia
02581 9458-237
gunia@bistum-muenster.de
Elisabeth Wagner
02581 9458-237
wagner@bistum-muenster.de
Referent:Klaus Hagedorn

Seelsorger FORUM St. Peter, Oldenburg

Sonstige Hinweise:Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

Anpassung oder Widerstand? Wie konform wollen wir sein? Zur Aktualität der Mystiker/Innen: Prophetie, Kirchenkritik, Widerstand, Gewaltfreiheit aus Gotteserfahrung

„Wo Sehnsucht und Verzweiflung sich paaren, da entsteht Mystik.“ (F. Nietzsche) Wenn ich wahrnehmen und ausdrücken kann, worunter ich leide, was mich verzweifeln lässt, wonach ich mich sehne, wohin meine Leidenschaft fließt, dann bin ich auf dem Weg zu dem, was man Mystik nennen kann. Christsein heißt: aufs Ganze zu gehen. Es bedeutet, sich dem Gott Jesu verpflichtet zu fühlen, der sich in allem finden und suchen lassen will. Und der uns vor die Frage nach Widerstand und Anpassung stellt.

Eine um sich greifende Weltsicht stellt derzeit zunehmend die eigenen Interessen an die erste Stelle. Die Sorge für das „gemeinsame Haus“, unsere Erde, wird nachrangig. Der Einsatz für ein würdiges Leben aller Menschen, der heutigen und der zukünftigen, sowie der Respekt vor den Grenzen unseres Planeten nimmt ab. Für Papst Franziskus ist die Menschheit auf einem selbstmörderischen Kurs. Er erinnert unzweideutig z.B. bzgl. des Klimawandels.

 

Armuts-, Friedens- und Umweltfragen gehören unabdingbar zusammen. Unsere Produktionsweisen, unsere Wirtschafts- und Finanzbeziehungen, die Funktionsweisen der Politik und ein übersteigertes Konsumverhalten fordern uns auf neue Art heraus. Uns ist aufgegeben, die globalen Herausforderungen aus der Perspektive der Armen und Armgemachten unserer Erde wahrzunehmen, den Schrei der verletzten Erde zu hören und weitverbreitete Gleichgültigkeit aufzubrechen. Dazu können uns Mystiker*innen wie Simone Weil, Madeleine Delbrel, Teresa von Avila, Dag Hammarskjöld, Helder Camara, Oscar Romero u.a. zu sog. „Brückenköpfen“ werden. Sie stehen dafür, dass der Weg zur Heilung in unserer Zeit notwendig über das Handeln geht.

Bild: Logo pax christi

Ihr Bildungskompass für 2019

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Gabi Schneider-Heinrich


Öl-und Acrylmalerei

9. Juli - 30. August 2019

 

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 9. Juli 2019,
19.00 Uhr


Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

Montags - Samstags    10.00 - 19.00 Uhr
Sonn und Feiertags     10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei !
 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.