Detailseite LVHS Freckenhorst - Seminar: Studientag in Zusammenarbeit mit Pax Christi

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Studientag in Zusammenarbeit mit Pax Christi

Informationen

Termin:Sa., 28.08.2021, 09.30 Uhr - Sa., 28.08.2021, 17.30 Uhr
Seminarnummer:21-119S55
Teilnahmegebühr:29,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen und Seminarkosten)
Ansprechpartner:Maximilian Hermes
Sekretariat:Jutta Gunia
02581 9458-237
gunia@bistum-muenster.de
Stefanie Althaus
02581 9458-237
althaus@bistum-muenster.de
Sonstige Hinweise:

Bei allen Seminaren gelten die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln


Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

Man kann Kindern nur den Frieden erklären, wenn man ihnen „den Frieden erklärt“

Dieses hintergründige Wortspiel, das ursprünglich als Maxime in religions- pädagogischen Kontexten entwickelt wurde, gilt natürlich in gewisser Weise auch zwischen Erwachsenen. Im Klassenzimmer springt seine Bedeutung ins Auge: dort herrscht oft eine Art (latenter) „Kriegszustand“ zwischen Lehrern und Schüler(innen): Leistungsnoten als „Druckmittel“, um Disziplin zu garantieren; Angst vor dem Lehrer, verhaltene Wut auf seine vielen Hausaufgaben, alltäglichen Bewertungen usw. (Parallelen im Alltag von Erwachsenen: vergiftete Familienatmosphären, verfeindetes Klima in der Nachbarschaft .u.ä.). Gegen diesen Kriegszustand, die Selbstanforderung, Kindern den „Frieden zu erklären“, wird zumal von Religionslehrer(innen) als Grundbedingung dafür angesehen, einen zentralen Inhalt der jüdisch-christlichen Tradition (Friede/Shalom) glaubhaft zu vermitteln. Nun gilt allerdings auch hier: leichter gesagt als getan. Es geht nämlich nicht um verbale Erklärungen von der Art „Ich schätze dich“, sondern die hier gemeinte „Friedenserklärung“ vollzieht sich über Verhalten, als Dauergestus. Die dazu notwendige Fried-„Fertigkeit“ wird nicht im Pädagogik-Studium erlernt, sondern kann – da sie schon nicht natur-gegeben ist, sondern bestenfalls Effekt  gelingender Sozialisationsprozesse – gleichwohl erlernt werden,  in spezifischen Lernformen wie Supervision, Selbsterfahrungsgruppen, ggf. Therapie-ähnlichen Verfahren.  Wer lernen  will, Kindern (und auch Erwachsenen) den Frieden zu erklären, setzt sich ein hohes Ziel.
So wie diese Veranstaltung.                                    

 Referent: Prof. Dr. Dr. Hermann Steinkamp

Hinweis zum Coronavirus (COVID-19)



Alle unsere Angebote richten sich nach der NRW-Coronaschutzverordnung. Den aktuellen Stand finden Sie unter "mehr"!

mehr

Ihr Bildungskompass für 2021

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Margret Westmeyer
Ausstellung „Fließende Farben"
Ausstellung vom 28.10.20 -20.08.21

Aufgrund der aktuellen Situation finden zur Zeit keine Ausstellungseröffnungen statt und die Ausstellungen
sind nur für Kursbesucher zu besichtigen.

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.