Detailseite LVHS Freckenhorst - Seminar: Kirchenlehrerinnen und ihre Übersetzungen der christlichen Botschaft

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Kirchenlehrerinnen und ihre Übersetzungen der christlichen Botschaft

Informationen

Termin:Sa., 05.10.2019, 09.30 Uhr - Sa., 05.10.2019, 16.30 Uhr
Seminarnummer:19-451S75
Teilnahmegebühr:35,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffee/Kuchen, Seminarkosten)
Ansprechpartner:Maximilian Hermes
Jutta Gunia
02581 9458-237
gunia@bistum-muenster.de
Elisabeth Wagner
02581 9458-237
wagner@bistum-muenster.de
Referentin:Dr. Elisabeth Glotzbach

Dipl. Theol. Theologische Referentin beim kfd-Diösesanverband Köln e.V.

Langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und Hospizarbeit.

Sonstige Hinweise:
  • Rollstuhlfahrer sind uns herzlich willkommen! 
  • Unsere mobile Funkanlage ermöglicht es auch Schwerhörigen, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen! Geben Sie den Bedarf bitte bei der Anmeldung an!
     

Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

Frauen als herausragende Theologinnen

Der Ruf nach Präsenz von Frauen in den Ämtern der römisch-katholischen Kirche wird gegenwärtig immer lauter. Das gibt Anlass dazu, sich unserer Kirchenlehrerinnen zu erinnern. Wir wollen uns bei ihnen Rat darüber einholen, wie wir es anstellen können, als Frau nennenswerten Einfluss auf das Kirchengeschehen auszuüben.

Theresia von Lisieux beispielsweise wurde aufgrund ihres autobiographischen Berichtes, der unter dem Titel „Geschichte einer Seele“ bekannt wurde, 1997 von Papst Johannes Paul II. zu einer Lehrerin des Glaubens proklamiert. Ihr Leben selbst wird als eine Botschaft Gottes an uns bezeichnet. Die Lehre der Hildegard von Bingen wird von Papst Benedikt XVI. mitunter als Wegweiser für den Menschen auf seiner Wanderschaft durch das Leben beschrieben. Sie wurde 2012 von diesem zur Kirchenlehrerin erhoben.

Der Schriftkorpus dieser beiden beinhaltet sehr verschiedenartig gestaltete Übersetzungen des Evangeliums. Ebenso haben die Lehren von Theresa von Avila und Katharina von Siena ihre eigenen Akzentsetzungen.

An diesem Studientag wollen wir uns zunächst das Verfahren zur Erhebung einer Heiligen zur Kirchenlehrerin näher anschauen. Es wird um Zuständigkeiten, materiell-rechtliche Normen und um die Vorgehensweise bei einem solchen Prozess gehen.

Im Anschluss daran wenden wir uns dem Leben und den Lehren unserer Glaubenslehrerinnen zu. Was können wir von ihnen lernen, wenn es darum geht, als Frau in der von Männern dominierten Hierarchie der römisch-katholischen Kirche anerkannt und akzeptiert zu werden? Worin liegen die Stärken dieser Theologinnen, dass ihnen ein so großes Maß an Respekt in der Kirche zugestanden wird? Und welche von ihnen wäre vielleicht die ideale Lehrerin für uns persönlich gewesen?

Seien Sie herzlich eingeladen zu diesem spannenden Studientag über das Leben und die Lehre unserer Kirchenlehrerinnen! 

Foto: pixabay

Ihr Bildungskompass für 2019

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Gabi Schneider-Heinrich


Öl-und Acrylmalerei

9. Juli - 30. August 2019

 

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 9. Juli 2019,
19.00 Uhr


Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

Montags - Samstags    10.00 - 19.00 Uhr
Sonn und Feiertags     10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei !
 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.