Detailseite LVHS Freckenhorst - Seminar: Für sich und andere ein Segen sein

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Für sich und andere ein Segen sein

Informationen

Termin:Fr., 10.05.2019, 16.30 Uhr - So., 12.05.2019, 13.30 Uhr
Seminarnummer:19-128S73
Einzelzimmer:190,00 EUR (inkl. Unterkunft, Vollpension und Seminarkosten)
Doppelzimmer (p.P.):174,00 EUR (inkl. Unterkunft, Vollpension und Seminarkosten)
Ansprechpartner:Michael Gennert
Christiane Veltman
02581 9458-231
veltman@bistum-muenster.de
Referentin:Renate Seis

Weißenburg, Pflegefachkraft, Einrichtungsleiterin von 1996 bis 2014, seitdem freiberufliche Beraterin für Pflegeberufe

Referentin:Andrea Zrenner

Regensburg, Freischaffende Künstlerin, Bildhauermeisterin, Seminarleiterin

Sonstige Hinweise:

Hinweis 

  • Rollstuhlfahrer sind uns herzlich willkommen!

Unsere mobile Funkanlage ermöglicht es auch Schwerhörigen, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen! Bitte geben Sie den Bedarf bei Ihrer Anmeldung mit an


Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

Gebet und Segen als tragendes Fundament der Lebensgestaltung

"Gesegnet sind die Menschen, die die Hände frei haben für das,
was Gott hineinlegen will."

(Heinrich Giesen, ev. Theologe, 1910-1972)

Sehr unterschiedlich sind die Vorstellungen und Reaktionen auf die Frage, was Segen, segnen und "Segen sein" heute (noch) bedeuten kann.
Das Segnen der Kleinkinder gehört wohl zu den wenigen Ritualen, in denen im Alltag eine aktive Segenspraxis unter Christen erhalten geblieben ist und gepflegt wird.
Dabei ist der Segen ein Auftrag Gottes an die Menschen: "Vergeltet nicht Böses mit Bösem noch Kränkung mit Kränkung! Stattdessen segnet; denn ihr seid dazu berufen, Segen zu erlangen" heißt es im 1. Petrusbrief 3,9.

Beim Segen bitten wir Gott, er möge seinen guten Geist wirken und uns erfahren lassen, dass wir unter Gottes Schutz und Nähe leben. Wenn Menschen dann einander Segen zukommen lassen und sich gegenseitig segnen, ist das ein Zeichen dafür, dass ein Mensch dem anderen mit allen guten Wünschen Gottes Geleit empfiehlt.

Ein besonders starkes und berührendes Symbol der Segenskraft ist das Auflegen der Hände. Von wenigen liturgischen Bezügen abgesehen, ist auch diese Praxis in unserer Zeit fast völlig verloren gegangen. Dabei ist gerade dieses Symbol besonders eng und spürbar mit der heilenden Wirkungen der Gnade Gottes verbunden. Den "Draht nach oben" nicht abreißen zu lassen und eine direkte Berührung zwischen Gott und Mensch zu erfahren, kann durch "segnende Hände" unterstützt werden.

Die Kraft des Segens ist schwer mit Worten zu beschreiben – man muss sie erleben, um sie weitergeben zu können. In unserem Seminar wollen wir uns einlassen auf die Texte der Bibel und der christlichen Spiritualität zum Segen und gemeinsam Erfahrungen zum Segen teilen. 

Wir laden Sie herzlich zu diesem Seminar in die LVHS ein!

Seminarinhalte:

- Segnen hat eine lange Geschichte
- Eigene Denkmuster erkennen und hinterfragen 
- Entspannung und Gelassenheit (wieder) neu entdecken
- Die Kraft des Gebetes und des Segnens miteinander erfahren

Das Seminar ist prozessorientiert angelegt und geht von dem aus, was die Teilnehmenden an Fragen und Erfahrungen mitbringen.

Die Referentinnen sind Geschwister und geben regelmäßig Seminare im Haus Johannisthal des Bistums Regenburg, Windischeschenbach.

Europawahl

Ihr Bildungskompass für 2019

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Stammwerke - Ursprung und Imagination

Ben Gowertt

Fotografien

08. Januar - 29. März 2019

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 08. Januar 2019, 19.00 Uhr

Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

montags - samstags 10.00 - 19.00 Uhr
sonn- und feiertags  10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei!

mehr

Sonderveranstaltung

Justus Frantz spielt Mozart

Freitag, 12. April 2019
20.00 Uhr Landvolkshochschule Freckenhorst

Kartenpreis: 35,00 €

Karten ab sofort in der LVHS erhältlich

 

 

 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.