Detailseite LVHS Freckenhorst - Seminar: Das Kreuz- in Bibel, Liturgie und Kunst - Fällt aus!!!

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Das Kreuz- in Bibel, Liturgie und Kunst - Fällt aus!!!

Informationen

Termin:Sa., 26.03.2022, 10.00 Uhr - Sa., 26.03.2022, 17.00 Uhr
Seminarnummer:22-151S55a
Teilnahmegebühr:32,00 EUR (inkl. Willkommenskaffee, Mittagsbuffet, Kaffe/Kuchen, Seminarkosten)
Ansprechpartner:Maximilian Hermes
02581 9458- 240
hermes-m@bistum-muenster.de
Jutta Gunia
02581 9458-237
gunia@bistum-muenster.de
Stefanie Althaus
02581 9458-237
althaus@bistum-muenster.de
Referentin:Dr. Esther Brünenberg-Bußwolder, Gescher

Theologin, Referentin für Erwachsenenbildung Ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken

Sonstige Hinweise:
  • Bei allen Seminaren gelten die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.
  • Rollstuhlfahrende sind uns herzlich willkommen!
  • Unsere mobile Funkanlage ermöglicht es auch Schwerhörigen, sofern das Hörgerät mit einer T-Spule (Induktionsspule) ausgerüstet ist, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.
    Geben Sie den Bedarf bitte bei der Anmeldung an!

Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden.

in der Fastenzeit steht das Kreuz in besonderer Weise im Vordergrund. Den Beginn markiert der Empfang des Aschekreuzes an Aschermittwoch. Kurz vor Ostern am fünften Fastensonntag, auch "Passionssonntag" genannt, werden die Kreuze verhüllt. Mit Blick auf Karfreitag sind dann die liturgischen Texte deutlicher vom Leiden und Sterben Jesu geprägt.

Nicht nur in der Fastenzeit begegnet uns das christliche Kreuz. Verschiedene Formen des Kreuzes begegnen uns immer wieder im Alltag. Dabei löst das Kreuz unterschiedliche Gefühle aus. Einigen ist das Kreuz Zeichen der Hoffnung, vermittelt Trost und Mut. Es kann aber auch als Zeichen von Leid und Trauer verstanden werden und für manche stellt es sogar eine Provokation dar. Der Tod Jesu am Kreuz steht für Sühne, Leid, und Unterdrückung. Es ist eine Zumutung für den Betrachter und im säkularen Umfeld wird das christliche Symbol im öffentlichen Raum immer wieder kritisch angefragt.

Eine ambivalente Botschaft, wenn man bedenkt, was die Kreuzesform vom Ursprung her aussagen möchte. Der horizontale Balken des Kreuzes steht dabei für die Beziehung zwischen den Menschen und der vertikale Balken deutet die Beziehung zwischen Gott und den Menschen.

Es gibt verschiedene Zugänge dem Geheimnis und der Bedeutung des Kreuzes nachzuspüren. Jeder Mensch hat eigene Gedanken und Erfahrungen zum Thema Kreuz und es gibt unterschiedliche Wege sich dem Geheimnis des Kreuzes zu nähren. Ob durch biblische Texte, durch die Liturgie, durch die Kunst uvm.

Wir laden alle Interessierten ein, sich im Rahmen eines Studientages mit dem Kreuz zu beschäftigen, ob neugierig, gläubig, kritisch, fragend, suchend, zurückhaltend. Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und mit Ihnen die Botschaft des Kreuzes ergründen.

Herzliche Einladung!

Bildnachweis: clipdealer

Hinweis zum Coronavirus (COVID-19)



Alle unsere Angebote richten sich nach der NRW-Coronaschutzverordnung. Den aktuellen Stand finden Sie unter "mehr"!

mehr

Ihr Bildungskompass für 2022

 

 

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Licht  Form  Farbe
Künstergruppe e. V.


Mit Freude an der Kunst-
Menschen grenzenlos verbinden


22. März - 24. Juni 2022

Ausstellungseröffnung

Dienstag, 22. März 2022, 19.00 Uhr


Es gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes NRW


Öffnungszeiten der LVHS -Ausstellung

Montags-Samstags   10.00 - 19.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 10.00 - 14.00 Uhr

EINTRITT FREI!


mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.