Aktuelles

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen

Kreative Formen und Formen

Herzlich laden wir Sie auch in 2018 wieder zu unserem Seminar:

„Pastellmalerei/Zeichnen/Acrylmalerei“

in die Landvolkshochschule ein.

Die Konzeption dieses Seminars hat sich bewährt:
Nachdem Sie eine ausführliche Einführung in die jeweilige Maltechnik erhalten haben,
wählen Sie das Motiv für Ihr Bild selbst aus und werden dann individuell in der Ausführung begleitet.

Sie erweitern nicht nur Ihre künstlerischen Fähigkeiten, sondern lernen Gleichgesinnte kennen und genießen dazu ein verlängertes Wochenende von Donnerstag, 04. Januar 2018 bis Sonntag, 07. Januar 2018  gefördert durch das
kreative Gestalten und die angenehme Atmosphäre in der LVHS und ihrer Umgebung.

Herr Laue verfügt neben seinen künstlerischen Fähigkeiten über jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung und gewährleistet deshalb erfolgreiches Arbeiten.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können unter sachkundiger Anleitung ihre Malkenntnisse erweitern und vervollständigen.


Weitere Infos und Online-Anmeldung  

 

 

 

 

Entspannung für Körper - Geist und Seele

Zu Jahresbeginn laden wir Sie herzlich zu einem Yoga-Wochen-Ende in die Landvolkshochschule
Freckenhorst ein!
Der Begriff „Yoga“ bedeutet: „Einheit von Körper, Geist und Seele“.

Durch die bewusst langsam und aufmerksam ausgeführten Bewegungen kommen die Gedanken zur Ruhe und eine Erweiterung der körperlichen und geistigen Grenzen wird ermöglicht.
Gezielte Übungen für den Nacken-, Rücken- und Schulterbereich wirken Verspannungen, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und einem Mangel an Konzentration entgegen.

In unserem Seminar von Freitag, 05. Januar 2018 bis Sonntag, 07. Januar 2018 werden wir Ihnen Übungen aus dem Yoga in seiner westlichen Form vorstellen. Sie erlernen verschiedene Körperhaltungen, Entspannungs- und Konzentrationsübungen, Meditation und Atemtechniken.

Die Übungen werden in kleinen Schritten in einer ruhigen und meditativen Atmosphäre vermittelt, so dass das Seminar sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Faszination Menschenkenntnis

Wir sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie wir sind   Anais Nin

Wer bin ich und wie bin ich?
Manchmal tut man Dinge, die man selbst nicht versteht.
Manchmal hat man Gedanken und Gefühle, die so gar nicht zu einem passen. Manchmal wächst man über sich selbst hinaus und ist überrascht von der eigenen Kraft.
Und manchmal versagt man bei der kleinsten Herausforderung.
Wir haben oft eingeschränkte Sicht- und Verhaltensweisen und auch andere sind uns oft ein Rätsel.

Was ist das Enneagramm und wozu nutzt es?
Das Enneagramm ist ein traditionsreiches Modell der menschlichen Charaktermuster. Es geht von neun Grundgestalten der Persönlichkeit aus, die in ihrer faszinierenden Unterschiedlichkeit dargestellt werden. Wie ein Spiegel macht es uns deutlich, was wir bevorzugt wahrnehmen und was wir gewohnheitsmäßig ausblenden.

Das Enneagramm zeigt darüber hinaus Entwicklungsmöglichkeiten des persönlichen Wachstums auf. Wir gewinnen mehr Freiheit in der Wahrnehmung, der Stress wird reduziert und das liebevolle Verstehen für sich und andere wächst.
In diesem Seminar von Freitag, 12. Januar 2018 bis Sonntag, 14. Januar 2018 wollen wir uns mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen auf eine erste Spurensuche nach der eigenen Grundausrichtung im Leben begeben.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

Für Betriebsleiter/innen in landwirtschaftlichen Betrieben und Direktvermarkter/innen

Kennen Sie das? Der Ablagestapel wächst, Dokumente lassen sich nicht (wieder) finden, Kollegen finden sich schlecht zurecht, der  Termindruck steigt: Landwirtschaft und Büro! Steigende Anforderungen und Auflagen führen heute zu einem großen Verwaltungsaufwand in landw. Betrieben. Immer weniger Zeit verbleibt für die tatsächliche Arbeit, denn hunderte Dokumente, Posteingänge und E-Mails müssen bearbeitet und abgelegt werden. - Eine effektive und systematische Büroorganisation vermindert Stress, steigert Effizienz und fördert die Teamfähigkeit!

Lernen Sie in diesem Seminar von Montag, 15. Januar 2018 bis Dienstag, 16. Januar 2018  das erfolgreiche System A-P-DOK® kennen. Damit strukturieren Sie Ihren Betrieb. Jedes Suchen wird für immer verhindert. A-P-DOK® ist eine zertifizierungsfähige Methode, um in jeder Gruppe zwischen zwei und hunderten Mitarbeitern die Teamfähigkeit zu nutzen. Das Kürzel steht für „Administration – Projekt – Dokumentation“ und ist das Mittel für kaufmännisches Handeln.

Damit können Sie in der Familie und in Ihrem Betrieb arbeiten, und jeder kennt die Strukturen. Sie setzen die Methode für die Papierwelt und die Ordnung im PC ein. Unter professioneller Anleitung erlernen Sie sicher das System, und üben es an Ihren eigenen Unterlagen praktisch ein. Die Referentin geht auf die Besonderheiten landwirtschaftlicher Betriebe ein.  


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Studientag in Zusammenarbeit mit Pax Christi

"Gott bittet uns darum und ermahnt uns, der großen Krankheit unserer Zeit entgegenzutreten: der Gleichgültigkeit."

Sie ist ein Virus das lähmt, das unbeweglich und unempfindlich macht, eine Krankheit, welche die Mitte der Religiosität selbst befällt und ein neues, überaus trauriges Heidentum hervorruft: das Heidentum der Gleichgültigkeit. Wir dürfen nicht gleichgültig bleiben.“

So wie in dieser Ansprache beim Weltgebetstreffen in Assisi am 20. September 2016 ruft Papst Franziskus wiederholt dazu auf, sich von den großen Herausforderungen unserer Zeit – der globalen Migration, den Kriegen in aller Welt, der Klimakatastrophe, dem Hunger und der Unterernährung, der Arbeitslosigkeit, der Vergötzung des Geldes u.a.m. – berühren zu lassen und sich solidarisch mit den armen und benachteiligten Menschen und der ganzen Schöpfung für eine Welt zu engagieren, die gerechter und friedvoller ist, als die bestehende und in der nicht länger Raubbau mit der Schöpfung betrieben wird. Für Christinnen und Christen ist dies eine Verpflichtung, die sich aus ihrem Glauben ergibt.

Während des Studientages am Samstag, 20.01.2018 soll die soziale Botschaft des Papstes umfassend vorgestellt und anhand ausgewählter Texte gemeinsam studiert werden.

Literatur: Norbert Mette, Nicht gleichgültig bleiben! Die soziale Botschaft des Papstes, Ostfildern 17.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Fortbildung zum Trauerbegleiter/zur Trauerbegleiterin

In Kirche und Gesellschaft etabliert sich immer mehr die Rolle der Trauerbegleiterin, des Trauerbegleiters – eines Mitmenschen „in Rufweite“, der in der Lage ist, andere auf ihrem Trauerweg hilfreich zu begleiten. Das Ziel dieser einjährigen Fortbildung, die  sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Seelsorge, an Mitarbeiter in der Hospizbewegung und in der Telefonseelsorge, an Ärzte, Pfarrer(innen), Bestatter, an Lebensberater(innen) und an alle, die sich für Trauerbegleitung interessieren, richtet, ist es, zu einem kompetenten, hilfreichen und unterstützenden Umgang mit Trauernden zu befähigen. Die Ausbildung beginnt im Februar 2018 und umfasst insgesamt 12 Wochenenden.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Prof. Dr. Arnold Langenmayr, Ratingen, für diese Fortbildung die Leitung übernehmen wird. Er hat einen ganzheitlichen tiefenpsychologischen Ansatz, der Körper- Seele- Geist unseres Daseins mit einbezieht.

Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Quigong, Meditation, Atem, Achtsamkeit

"Im Frühling wirst du wieder geboren! - heißt es in einem alten chinesischen Text.

Die helle Jahreszeit folgt der dunklen – und eine Entgiftung des Körpers („Frühjahrsputz“) kann beginnen! Ein schonender Zugang zum eigenen Körper ist gerade jetzt heilend.

Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) bietet dafür wirksame Zugänge: Die Frühlingsorgane Leber und Gallenblase werden angeregt und das Qi – unsere Lebensenergie, die durch die Energiebahnen des Körpers fließt, wird aktiviert. Dabei werden die Organe gestärkt und die Gelenke einschließlich der Wirbelsäule beweglich gehalten.

Qigong
, das in China sehr erfolgreich therapeutisch eingesetzt wird, löst durch ruhige, sanfte Bewegungen die Blockaden.

Der China-erfahrene Referent Joachim Stuhlmacher vermittelt in diesem Seminar von Freitag, 09. Februar 2018 bis Sonntag, 11. Februar 2018 umfassendes, ganzheitliches Wissen und übt mit den Seminarteilnehmern behutsame Qigong-Übungen ein. Die Programminhalte entwickeln sich gemeinsam mit der Seminargruppe, der Ablauf ist prozessorientiert. Gespräche und Meditationen sowie Raum für Reflexion in unserer Hauskapelle ergänzen das Programm.

Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Alternative Karnevals-Gestaltug

Lehnen Sie sich zurück – und nehmen Sie sich während der Karnevalszeit bewusst zwei Tage AUSzeit für sich!

Bei dem Seminar von Sonntag, 11.Februar 2018 bis Montag, 12.Februar 2018 üben wir Bewegungsabläufe aus dem Tai Chi ein, lernen verschiedene Entspannungs- und Atemübungen kennen und nehmen uns Zeit für Achtsamkeit, Einkehr und Ruhe.

Beim Tai Chi scheint zunächst kaum etwas zu passieren, aber diese fließenden gesundheitsfördernden Bewegungen öffnen die Gelenke, lösen Blockaden, harmonisieren die beiden Gehirnhälften und steigern das Wohlbefinden. Heute wird Tai Chi oft als Körpererfahrung, Meditation in Bewegung oder Heilgymnastik bezeichnet.

Neben Tai Chi werden uns Klangschalen begleiten. Die Schwingungen der Klangschalen durchfließen als sanfte Massage den gesamten Körper, reinigen und aktivieren ihn und lösen Verspannungen.
Zusätzlich bleibt Raum für Spaziergänge und Impulse in unserer Hauskapelle.

Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Seminar für Betriebsleiterinnen & Direktvermarkterinnen

Wie unterscheiden wir uns von unseren Mit-Anbietern, was ist unser Alleinstellungsmerkmal?

Diese Fragen beschäftigen uns als Betriebsleiterin, immer bestrebt, „gut“ zu sein und „gut“ zu bleiben!
Unsere Persönlichkeit, unsere Präsenz, unsere Ausstrahlung sind – neben unseren guten Produkten –
die Motivation unserer Kunden, zu uns(!) zu kommen – in unseren Hofladen!

Unser Verkaufs-Team ist gefordert, täglich freundlich, kompetent und zugewandt allen Kunden zu begegnen… Das erfordert immer wieder Zuspruch und Unterstützung ihrer Chefin! Die Chefin, die immer wieder herausgefordert ist!
Diese und weitere Themen stehen auf unserem Programm der

Informierten Frau" 2018

Referenten geben Impulse, Anregungen, Ideen, die zur Diskussion und zum Austausch – besonders auch mit den Berufskolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet – führen und auch Hilfestellung sein können.

In unserem Seminar von Sonntag, 18. Februar 2018 bis Mittwoch 21. Februar 2018 ist auch für persönliche Fragen und Bedürfnisse Platz, z. B. einen Einblick in unsere vergangenen (traumatischen) Erfahrungen zu bekommen und bzw. damit umzugehen. Wir möchten Sie – liebe Frauen – ganz herzlich zu einem kleinen Urlaub mit Gleichgesinnten, mit Bildung, Freude und Spaß in die LVHS einladen!

Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

Ihr Bildungskompass für 2018

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

"Focus Schöpfung"

Fotos von
Peter Lenfers
7. Nov.  - 20. Dez. 2017


Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 7. Nov. 2017,
19.00 Uhr



Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

montags - samstags 10.00 - 19.00 Uhr
sonn- und feiertags  10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei!

mehr

LVHS-Galerie

Josef Vennebusch
"Zwischen Himmel und Erde"
Mystische Aquarelle


9. Jan. - 23. Febr. 2018

 

Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 9. Jan. 2018
19.00 Uhr
 

 


Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

montags - samstags 10.00 - 19.00 Uhr
sonn- und feiertags  10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei!

 

 

mehr

Sonderveranstaltung

Justus Frantz spielt Beethoven

Freitag, 27. April 2018
20.00 Uhr Landvolkshochschule Freckenhorst

Sie suchen noch das passende Weihnachtsgeschenk?

Karten demnächst hier in der LVHS

 

 

 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.