Seminarvorschau

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Vorschau Online-Seminare


September 2021


"Lecker & gesund!" Mit der Chinesischen Ernährungslehre durch das Jahr 2021! Online-Angebot

Foto: clipdealer
Gesundheit

Vier Abende - online als Videokonferenz per Zoom - rund um das alte Wissen der chinesischen Ernährung & Kochkunst – mit dem versierten China-Kenner und Qigong-Lehrer Joachim Stuhlmacher

Termine & Themen:

3) Sonntag, den 26.09.2021 von 19.30 - 21.00 Uhr - Kurs-Nr. 21-457H57
Jahreszeitliche Aspekte einer guten Ernährung, Geschmäcker, Botschafts- als auch Therapiegeschmack, Ideen fürs Abendessen

Infos und Anmeldung

4) Sonntag, den 21.11.2021 von 19.30 - 21.00 Uhr - Kurs-Nr. 21-458H57
Was ist der Unterschied zwischen einer Kuh und einer Sojapflanze?, Zusammenfassung, Wiederholung aller Themen der gesamten Reihe und die Beantwortung daraus resultierender Fragen

Infos und Anmeldung

 

Referent: Joachim Stuhlmacher

 

 


Seminare der LVHS in Präsenzform


September 2021


Biblisches Essen in 7 Gängen

Westfälisches Abendmahl St. Maria zur Wiese in Soest
Biblisches Essen

Termin: Fr., 24.09.2021, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr

Referent: Heinz-Willi Kehren  Dipl.-Soz.-Päd., Diakon, ehem. pastoraltheologischer Mitarbeiter des Instituts für Diakonat u. pastorale Dienste, ehem. päd. Mitarbeiter der LVHS


"Geschmack an der Bibel finden“

in einem biblischen Essen in 7 Gängen

 

Wir wollen Mahl halten; ein bibl. Essen in 7 Gängen zelebrieren und zu jedem der 7 Gänge eine passende Stelle aus dem Neuen Testament unser Bibel hören.

Dabei erinnern wir uns an vielfältige Geschichten in der Bibel, in denen Menschen miteinander und Gott mit Menschen ißt und trinkt.

Ein sehr sinnlicher Abend, diese Wort-Gottes-Feier.

 

Ja, Jesus lud Menschen zum gemeinsamen Essen und Trinken ein; er lud sich selbst zu Menschen zu einem Mahl ein; und er besiegelt sein Leben mit einem gemeinsamen Mahl – mit Essen und Trinken .

Wir dürfen an diesem Abend zum Hören der frohen Botschaft eben selbst schmecken, fühlen und riechen, was die Küche der LVHS für uns vorbereitet hat und wovon in der Bibel konkret erzählt wird.

Dazu singen wir kleine, bekannte Lieder und beten aus den Psalmen und unterhalten uns über diese frohen Botschaften, eine sicherlich deutlich andere Bibelarbeit, als wir dies i.d.R. aus der Gemeinde kennen.


Weitere Infos und Anmeldung

 

 

 


Seminar für Eltern und Kinder mit besonderen Begabungen - Gedanken und Gefühle - wie fühlt sich Begabung an?

Seminar

Termin: Fr., 24.09.2021, 17.30 Uhr - Sa., 25.09.2021, 19.00 Uhr

Referentin: Dr. med. Beate Lubbe
 Fachärztin für Allgemeinmedizin, Begabungsdiagnostik in eigener Praxis seit 1997, Homöopathie, Akupunktur, Studiengangs-Koordinatorin der Universität Bochum. Weitere Info unter: www.dr-lubbe.de
 
Referentin: Katharina Olgun
 
Promotionsstudentin der kath. Theologie und langjährige Honorarkraft des Bistums Münster, wo sie Schulklassen auf Orientierungstagen begleitet hat.
 
 
Referent: Johannes Hunkenschröder
 
angehender Lehrer für Mathematik und kath. Religion und jahrelange Betreuung von Pfadfinder-, Landjugend- und Schulgruppen
 
 
Referentin: Viviane Kuhlmann
 
Psychologische Mitarbeiterin in der Praxis Dr. Lubbe, zuständig für die therapeutischen Maßnahmen und Diagnostik in der Praxis, tiergestützte Arbeit (mit Therapiehund)
 

 

Sehr geehrte Eltern,

die Corona-Pandemie ist eine große Herausforderung. Viele neu auftretende Fragen und Probleme prägten den Familien- und Schulalltag, auch bei Kindern mit besonderen Begabungen. Jeder Mensch verfügt über seine eigenen Fähigkeiten und Potentiale. Wie sich diese im Laufe des Lebens bemerkbar machen und entwickeln, hängt von unzähligen Faktoren ab. Das Denken beeinflusst das Handeln, das Handeln beeinflusst das Fühlen. Wir wollen uns an diesemWochenende vor allem mit der Frage auseinandersetzen, wie sichBegabung anfühlt. Was ist bei besonders begabten Kindern wichtig und wo kann man ansetzen?

Parallel zum Elternprogramm finden Workshops für die Kinder und Jugendlichen aus der Unter- und Mittelstufe (ca. 8 bis 14 Jahre) statt.

Liebe Kinder und Jugendliche,

wir haben für Euch ein buntes Programm auf die Beine gestellt, bei dem es besonders um Bewegung, Spaß und Kreativität geht. Dabei könnt ihr in Ruhe ankommen und das Haus und die anderen Kinder kennenlernen. Besonders im Fokus stehen Eure Wünsche und der Spaß am Miteinander. Dazu bieten wir euch zwei Workshops an:

Geocaching – Leitung Johannes Hunkenschröder

Wer Spaß daran hat, sich in der Natur aufzuhalten, Lust hat, zu Rätseln und gerne nach verborgenen Gegenständen sucht, ist hier genau richtig. Hinter GPS-Daten oder einem kleinen Rätsel verbergen sich hier kleine Behälter, die gesucht und gefunden werden. Außer festem Schuhwerk und Kleidung, in der man sich gut draußen bewegen kann, ist nichts mitzubringen.

 Improvisationstheater – Leitung Katharina Olgun

Das Improvisationstheater hat im Gegensatz zum „normalen“ Theater keinen festen Ablauf. Hier könnt Ihr lernen, wie Ihr ganz spontan Theater spielen und Mimik und Gestik richtig einsetzen könnt. Im Vordergrund steht allerdings vor allem der Spaß daran, sich zu bewegen, in Rollen zu schlüpfen und zu improvisieren.

Weitere Infos und Anmeldung


Facebook, Instagram & Co. in der Pfarrgemeinde - Seminar für Gemeindemitglieder, die in den sozialen Netzwerken (stärker) aktiv werden wollen

Seminar Facebook

Termin: Fr., 24.09.2021, 15.00 Uhr - Sa., 25.09.2021, 17.00 Uhr

Referent: Simon Wiggen
 
Stipendiat der katholischen Journalistenschule ifp, Volontariat bei der WAZ Mediengruppe, seit 2013 als Online-Redakteur im Bistum Essen und als Referent für Social Media tätig.

 

Das Internet ist zum Leitmedium der Gesellschaft geworden. Jung und Alt bewegen sich zunehmend selbstverständlich in den mobilen Welten. Die Vernetzung in sozialen Netzwerken und der schnelle Austausch von Informationen werden zur alltäglichen Handlung.

Sie möchten
•die Sicherheit erhalten, die Netzwerke und Medien selbstständig einsetzen zu können
•sich orientieren, welche Anwendungen sich für Ihren Aufgabenbereich eignen
•einen Überblick gewinnen, welche Möglichkeiten und Tools es im Internet gibt
•den Aufwand und den Nutzen für Ihre Arbeit einschätzen können
•eine Strategie erhalten, um den Erfolg Ihrer Internetaktivitäten langfristig sicherzustellen.

Dann bietet Ihnen der Workshop einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten des Web 2.0.

Neben allgemeinen Einführungen in neue mediale Welten stehen vor allem praktische Elemente im Vordergrund der Fortbildung.

Anhand der Fragestellungen:
•Wie kommuniziere ich in sozialen Netzwerken?
•Welches Netzwerk ist das richtige für uns?
•Welche Tools helfen mir bei der Arbeit?
•Benötige ich Instagram, Youtube oder WhatsApp-Newsletter?

erarbeiten Sie sich die Grundlagen für den Einsatz der verschiedenen Web 2.0-Tools in Ihrer täglichen Arbeit in der Pfarrgemeinde.


Weitere Infos und Anmeldung
 


Eine spannende und unendliche Geschichte - Mein Gespräch mit Gott – Eine Geschichtenwerkstatt

Erzbistum Köln (c) Bernhard Riedl
Seminar Geschichte

Termin: Di., 28.09.2021, 09.30 Uhr - Mi., 29.09.2021, 16.30 Uhr

Referentin: Dr. Elisabeth Glotzbach Dipl. Theol.,Theologische Referentin in der Erwachsenenbildung und Hospizarbeit
 

„Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna“ mit diesen Worten beginnt Anna in der bekannten gleichnamigen Bestsellergeschichte ihre allabendlichen Gespräche mit Gott. Gott ist für Anna ein Kamerad und ein guter Freund. Es ist eine anrührende, spannende und zutiefst religiöse Geschichte, die einen zu der Frage hinführt, wie es eigentlich um die eigenen höchst persönlichen Gespräche mit Gott und der eigenen Beziehung zu ihm bestellt ist.

Und genau dafür, die eigenen Gespräche mit Gott und die Beziehung zu ihm einmal in Ruhe anzuschauen, wollen wir uns die Zeit nehmen. Welche Geschichten gab es bereits zwischen mir und Gott? Wie ereignen sich meine Gespräche und Begegnungen mit Gott? Oder ist der Kontakt meinerseits vielleicht auch zum Erliegen gekommen?

Diese und andere Fragen wollen wir ganz individuell, aber auch im Austausch miteinander in der Geschichtenwerkstatt klären. Impulse aus der Bibel, der Philosophie und der Literatur werden uns dabei inspirieren. Achtsamkeitsübungen, die auch in der freien Natur stattfinden, begleiten uns in die eigene Mitte, um aufmerksamer für die Geschichten mit uns selbst, mit der Welt und mit Gott zu werden.

Weitere Infos und Anmeldung

 

 

 


Die Seele bewegen - Aktivierungen für Menschen mit Demenz - Fortbildung für Mitarbeitende in der Altenpflege, Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI, Ergotherapeuten sowie Interessierte

Demenz Seminar

Termin: Do., 30.09.2021, 10.00 Uhr - Fr., 01.10.2021, 14.30 Uhr

Referentin: Karin Platje
 Nordhorn, Ausbilderin im Bundesverband Gedächtnistraining e. V.


Menschen mit Demenz benötigen eine individuelle Aktivierung zum Erhalt ihrer Lebensqualität. Dazu gehören z. B. die Förderung der geistigen Fähigkeiten, Bewegungsangebote, Anregung der Sinne oder der Einsatz von Musik.

Dabei wird immer wieder deutlich, wie durch den Bezug zur Biographie das Langzeitgedächtnis aktiviert und damit die Identität der Betroffenen gestärkt werden kann.

Einfache, selbst erstellte Spiele runden das Thema ab. Die spielerischen und geselligen Elemente fördern soziale Kontakte, bringen Spaß, Lebensfreude und Lebensqualität zurück.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende aus der Altenpflege, Betreuungskräfte nach §43b SGB XI, Ergotherapeut/innen und Interessierte.

Hinweis:
Ergotherapeuten können durch die Seminarteilnahme im Rahmen der Fortbildungspflicht nach § 125 SGB V insg. 16 Fortbildungspunkte erwerben!


Weitere Infos und Anmeldung


Oktober 2021


Acrylmalerei auf Ton, Holz und Leinwänden

Acrylmalerei

Termin: Do., 07.10.2021, 16.30 Uhr - So., 10.10.2021, 13.30 Uhr

Referentin: Angelika Schäfer  Sassenberg, freischaffende Künstlerin
 

Malkurs für die Seele

Auch für Anfänger (Einsteiger)! 

Jeder kann malen! Aber wie fängt man an? Wie erschafft man ein kleines Meisterwerk? 

Am Anfang steht das Sehen. Das Auge muss Linien, Formen, Licht und Schatten „begreifen“.

Sie überlegen sich ein Thema oder suchen sich einen Gegenstand aus. Wir helfen Ihnen bei der Realisierung Ihrer Vorstellungen.

Erleben und erfahren Sie, wie Ihre Skizze oder Ihr Gegenstand lebendig und einmalig werden.

Weitere Infos und Anmeldung

 

 


Religiöse Orientierung




Termin:  
Samstag, 23.10.2021

Referent: P. Prof. Dr. theol. Rudolf B. Hein O. Praem, IUNCTUS


Studientag in Zusammenarbeit mit IUNCTUS
zum Thema "Finanzielles Survival-Training nach Corona



„Spiritualität der Sparsamkeit“??? Im Ernst? Erzählt uns „sparen“ nicht von kleinbürgerlichem Muff, erzwungener Pfennigfuchserei bei Corona-Geschädigten und von der Konsumeinöde des Jahres 2020? Brr, dunkelste Erinnerungen. Wie hell leuchtet dagegen der Stern der Nachhaltigkeit, dem Greta und noch viele andere Weisen folgen.

Und doch bleibt sie uns Herausforderung – gerade jetzt – die gute alte Sparsamkeit. Nicht als finanzielles Folterinstrument, sondern als Hilfe zu einem nachhaltigen Leben im Einklang mit der Schöpfung. Und da dies eine genuin christliche Tugend-Idee ist, wären wir dann tatsächlich wieder bei der Spiritualität.
Wagen wir den Blick über den Rand unserer Spardosen auf eine wundersame Tugendlandschaft.

Weitere Infos und Anmeldung


Instrumentalwoche

Claudia Hautumn/pixelio.de

Termin: Sonntag, 24.10.2021 bis Freitag, 29.10.21

Referenten: Dietrich Schnabel (siehe auch www.dietrich-schnabel.de)
                  Pamela Smith         

Das Seminar "Musizieren mit Blockflöten" findet jährlich in der
Katholischen  Landvolkshochschule Schorlemer Alst  in Freckenhorst  statt.
Ganz herzlich eingeladen sind Spielerinnen und Spieler, die Freude
am gemeinsamen Musizieren haben und mindestens drei Instrumente der Blockflötenfamilie beherrschen.        

Weitere Infos und Anmeldung    


November 2021


Pastellmalerei/Zeichnen/ Acrylmalerei

Foto Laue privat
Kreativseminar


Termin: Freitag, 05.11.2021 - Montag, 08.11.2021

Referent: Dieter Laue, Köln - freie künstlerische Ausbildung in Malerei und Siebdruck, Meisterschüler bei Prof. Dieter Kraemer, Infos unter: private-malschule-koeln.de

 

Nachdem Sie eine ausführliche Einführung in die jeweilige Maltechnik erhalten haben, wählen Sie das Motiv für Ihr Bild selbst aus und werden dann individuell in der Ausführung begleitet.

Sie erweitern nicht nur Ihre künstlerischen Fähigkeiten, sondern lernen Gleichgesinnte kennen und genießen dazu ein verlängertes Wochenende der Ruhe und Entspannung, gefördert durch das kreative Gestalten und die angenehme Atmosphäre in der LVHS und ihrer Umgebung.

Herr Laue verfügt neben seinen künstlerischen Fähigkeiten über jahrelange Erfahrung in der Erwachsenenbildung und gewährleistet deshalb erfolgreiches Arbeiten.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können unter sachkundiger Anleitung ihre Malkenntnisse erweitern und vervollständigen.

Weitere Infos und Anmeldung


Werkstatt Kreatives Schreiben

sassi/pixelio.de
Kreatives Schreiben

Termin: Sa., 06.11.2021, 09.30 Uhr - So., 07.11.2021, 14.00 Uhr

Referentin: Bettina Jungblut Poesiepädagogin / Anleiterin für kreatives Schreiben, zertifizierte Schreibberaterin, Schreibtrainerin und Texterin
 


Wie fängt man an, wenn man das kreative Schreiben ausprobieren möchte? Der Kurs führt ein in grundlegende Methoden des kreativen Schreibens.

In der Schreibwerkstatt werden erste Ideen für Texte entwickelt und ausprobiert. Dazu erhalten die TeilnehmerInnen durch kreative Schreibmethoden hilfreiche Unterstützung. Außerdem stehen einfache Gedichte sowie kurze Geschichten (Märchen, Kürzestgeschichten) auf dem Programm.

Schreiben in der Werkstatt weckt schlummernde Talente und macht Spaß.

 

Weitere Infos und Anmeldung


Foto sassi, pixelio.de

 


Studientag - "Wert voll Leben" - Das Evangelium nach Matthäus im Gespräch mit den "Zehnwegweisenden-Worten"

Bild: Erzbistum Köln © Hans Jeitner
Studientag

Termin: Sa., 13.11.2021, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr
Referent: Bernward Teuwsen  Diplomtheologe und Judaist, seit 2008 in eigener Praxis auch als Logotherapeut (GLE-D) tätig, langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Einrichtungen der Erwachsenenbildung

 

„Wähnet nicht, ich sei gekommen, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; … Amen, das sage ich euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird auch nicht der kleinste Buchstabe des Gesetzes vergehen, …“ so in der Bergrede bei Matthäus 5:17f.
„Gesetz“ steht in dieser Überlieferung für Thorah, deren Kern die „Zehn-Gebote“, besser das „Zehn-Wort-zum-Leben“ oder die „Zehn-wegweisenden-Worte“ sind.

Das Evangelium nach Matthäus weist also ausdrücklich auf die Gültigkeit und den bleibenden Bestand der Thorah hin. Und auch die Korrektur-Worte Jesu: „Ich aber sage euch“ wollen auf den Gehalt der Thorah verweisen.

Wie kann eine Lebenshaltung für uns daraus gelingen?
 Welche Werte gilt es in der Gegenwart daraus zu verwirklichen?
 Wie kann ich selbst zu einem entschieden Tun gelangen?

Weitere Infos und Anmeldung


124. Internationaler LVHS-Hauptkurs 2022

 

Termin: Mo., 10.01.2022, 10.00 Uhr - So., 06.02.2022, 14.30 Uhr

Seminarleiterin: Christina Börger LVHS Mitarbeiterin

 

Wenn nicht jetzt, wann dann?

"Möglichkeiten entdecken - Chancen nutzen - Zukunft gewinnen!"

An zukünftige Betriebsleiter und Betriebsleiterinnen ab 18 Jahren aus "Grünen Berufen" wendet sich dieser vierwöchige internationale LVHS-Hauptkurs 2022

So will der Kurs nach der fachlichen Ausbildung Antworten geben auf die Fragen junger Menschen und sie befähigen, das Leben in seiner ganzen Fülle mitzugestalten.

Er will das ehrenamtliche Engagement in Beruf, Gesellschaft und Kirche fördern, darüber hinaus ebenso Herz und Gemüt ansprechen.

Das Kursangebot wird durch die Teilnahme junger StudentenInnen und Landwirte agrarischer und germanistischer Hochschulen in Russland, Weißrussland und der Ukraine bereichert.

Weitere Infos und Anmeldung

 

 


Willkommen unterwegs - Kultur- und Pilgerreisen 2022

In Zusammenarbeit mit emmausreisen bietet die LVHS zwei Kultur- und Pilgerreisen an.

 

Ostern in Rom - Willkommen in der "Ewigen Stadt" vom 13.-18.04.2022

und

München - Schloss Linderhof und Kloster Ettal

Tegernsee und Benediktbeuern

Reise für Alleinreisende

vom 14.-20.08.2022

 

Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf das Bild klicken

 

Stellenausschreibung Raumpflege

 

In der Kath. Landvolkshochschule
„Schorlemer Alst“ in
Warendorf-Freckenhorst ist zum nächst möglichen Zeitpunkt
die Stelle eines/r Mitarbeiters/in (m/w/d)
im Bereich der

                  Raumpflege

zu besetzen. Die Stelle hat einen Umfang von 15 Wochenstunden
und ist befristet auf 1 Jahr.

 

 

mehr

Hinweis zum Coronavirus (COVID-19)



Alle unsere Angebote richten sich nach der NRW-Coronaschutzverordnung. Den aktuellen Stand finden Sie unter "mehr"!

mehr

Ihr Bildungskompass für 2021

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Christof Haverkamp

"Moor, Makro und mehr-
 vom Zauber der Natur"

Naturfotografien

24. Aug.– 29. Okt. 2021

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 24. August ‘21,
19.00 Uhr

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes NRW


Öffnungszeiten der LVHS -Ausstellung

Montags-Samstags   10.00 - 19.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 10.00 - 14.00 Uhr

EINTRITT FREI!


mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.