Aktuelles

LVHS Freckenhorst - Ihr Lern- und Begegnungsort im Grünen in Trägerschaft des Bistums Münster

Frauen-Kultur-Frühstück

Das Frauen-Kultur-Frühstück ist für Januar, Februar und März 2019 bereits ausgebucht.
Bitte nutzen Sie die Warteliste. 

Cybermobbing

32 % aller Jugendlichen in Deutschland zwischen 14 und 20 Jahren waren bereits Opfer einer Cybermobbing-Attacke.

Ständig neue Apps, Dauer-Online-Sein, das Handy als Statussymbol - Apps bestimmen unser Leben in Schule, Arbeit und Freizeit. Laut Erhebungen greift der  durchschnittliche User inzwischen 1.500 pro Woche zu seinem Smartphone. Wie will ich selbst u. meine Freunde und meine Familie damit umgehen?
Zwei erfahrene Trainer klären in einem 6-stündigen Kompakt-Workshop die facts & aktuellen rechtlichen & sozialen Regeln z.B.

- Wer bekommt meine Daten? Was lesen die Apps?
- Mein Passwort wurde gehackt  - was nun?
- Welche Fotos darf ich posten? Fotorechte?
- Es tauchen Bilder von mir im Netz auf - was tun? Was gilt als „Mobbing“ – Was ist zu tun?
- Ich habe Unangemessenes entdeckt. Was tun?
- Wie gehe ich um mit „Hatespeech“ im Netz ?
- Gaming – Kann ich süchtig werden?
- Verpasse ich etwas, wenn ich offline bin?
- Welche Regeln verabrede ich mit meinen Freunden u. Eltern?


Wir laden Euch in die Landvolkshochschule nach Freckenhorst ein!




Weitere Infos zu den möglichen Terminen und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

Studientag

Gemeinsam mit Pax Christi laden wir laden Sie herzlich zu einem Studientag am Samstag, 19. Januar 2019 in die Landvolkshochschule ein. 

Es geht um das Thema "Anpassung oder Widerstand? Wie konform wollen wir sein? Zur Aktualität der Mystiker/Innen: Prophetie, Kirchenkritik, Widerstand, Gewaltfreiheit aus Gotteserfahrung.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.



Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Theologisches Nachmittags-Cafe

Das Theologisches Nachmittagscafé ist kein Glaubenskurs im klassischen Sinn mit einem festen Konzept. Bei diesen Treffen für religiös-theologisch interessierte  Menschen werden Fragen rund um das Leben und dem christlichen Glauben offen thematisiert.

Begleitet werden die Gespräche durch Pfarrer Ulrich Zurkuhlen, der zu jedem Thema Impulse gibt, so dass im Anschluss ein spannender Austausch entstehen kann.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können offen Fragen zum Glauben und Leben stellen und gleichzeitig bestimmen, welche Themen an den einzelnen Treffen zur Sprache kommen sollen. Somit bietet das Theologische Nachmittagscafé die ganze Vielfalt des christlichen Glaubens, angefangen von der Apokalypse und Auferstehung über Gnade und Sünde bis Wunder und vieles mehr.

Herzlich laden wir Sie am Dienstag, 22. Januar 2019  ein,  ihren christlichen Glauben neu zu entdecken.

Die weiteren Termine des Theologischen Nachmittags-Cafe sind ebenfalls jeweils Dienstags, 19. Februar 2019, 19. März 2019 und 14. Mai 2019


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

Religiöse Orientierungstage Auf der Suche nach der persönlichen Spiritualität

Spiritualität ist zu einem Modewort geworden, das fast schon inflationär verwendet wird. Sie wird mit fernöstlicher Weisheit, Meditation, Lebenskunst, esoterischen Lehren, auch mit alternativen Lebensweisen und mit großen christlichen Mystikern in Verbindung gebracht. Viele Menschen haben die Orientierung verloren und fühlen sich bei der Suche nach ihrer persönlichen Spiritualität allein gelassen. Die zwei aufeinander Studientage am Samstag 26.01.2019 und Samstag, 09.02.2019 werden profiliert klären, was unter christlicher Spiritualität zu verstehen ist. Neben Impulsreferaten werden biblische Modelle, Texte, Meditationen vorgestellt und immer auf ihre Bedeutung für uns heute befragt.
Diese Anregungen und Impulse, die durch kleine praktische Übungen erleb- und erfahrbar werden, geben Orientierung und tragen dazu bei, die eigene Spiritualität zu entdecken und zu leben.
Alle Menschen, die spirituelle Tiefe für ihr Leben suchen, sind herzlich eingeladen.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Landwirtschaftliches Anbauseminar

Die 26. Freckenhorster Spargeltage erwarten Sie!

Wir freuen uns sehr, dass erstmalig Hinrich Niemann die Tagung für Sie vorbereitet hat und mit moderieren wird. Zur Vorbereitung schreibt er uns:

„…was für eine Saison 2018! Ein später Beginn, dann durchgehend warmes Wetter mit großen Erntemengen in kurzer Zeit. Damit waren die (Groß-)Märkte überlastet und reagierten mit entsprechend niedrigen Preisen. Ein einmaliges Ereignis oder das Ergebnis der jahrelangen Anbauausweitung?
Nicht nur bezüglich der produzierten Menge steht unsere Branche unter Druck. Auch unsere modernen Produktionsmethoden geraten in die Kritik. Was können wir tun, um unser positives Image zu erhalten und zu stärken?
2018 war erneut ein überdurchschnittlich warmes Jahr mit teilweise historischer Trockenheit. Ist das eine normale Abweichung oder wird der Klimawandel DIE Herausforderung für kommende Generationen? Wie gehen wir mit diesen Veränderungen verantwortungsvoll um? Kann klimaschonende Erzeugung eine Differenzierungschance im Wettbewerb sein?“


Diese und weitere Themen haben wir für Sie ins unserer Tagung von Montag, 04. Februar 2019 bis Mittwoch, 06. Februar 2019 zusammengestellt.
Dabei steht ein Aspekt ganz klar im Focus: Impulse zur betrieblichen und persönlichen Weiterentwicklung geben.
Diese erhalten Sie durch interessante Vorträge kompetenter und motivierender Referentinnen und Referenten. Und durch den fruchtbaren Austausch untereinander! Wir laden Sie herzlich in die Freckenhorster Landvolkshochschule ein. Unser Motto: „Aus der Praxis für die Praxis“!

Wir freuen uns auf Sie!


Weitere Infos und Online-Anmeldung




Angeleitete Meditationen

Foto: Lisa Kentrup

Meditation heißt, in der Stille das Reich der Mitte zu erfahren, dort wo innerer Friede und körperliches, seelisches und geistiges Wohlsein in uns allen zu finden ist.
Meditation bedeutet auch:  mit sich selbst in Einklang zu kommen- das eigene Herz sprechen zulassen:

                    Atem- Meditationen  - Gesangs-Meditationen –
                  Geführte Meditationen - Bewegte Meditationen –
                                      Stille Meditationen


sind die verschiedenen Meditationswege, die wir diesem Wochenende mit einander gehen wollen.
Das Lauschen in den eigenen Körper, Stillwerden und Abstand nehmen vom Alltag, öffnet uns die Türen zu mehr Selbstvertrauen und zur eigenen inneren Weisheit.

Einer Meditation kann auch eine bewusste Aktivität und Bewegungsphase vorausgehen, durch welche sich die Atmung vertieft. Denn: aktives Atmen macht uns lebendig und frei, der Körper fühlt sich angenehm an. Das bewusste Atmen fördert den Zustand der Freude in uns, die es uns erleichtert in die Tiefe der Meditation einzusteigen.

Die geführten Meditationen schulen die Wahrnehmung des Körpers und visualisieren verschiedene Farbfrequenzen, die eine große Wirkung auf das Wohlgefühl  haben. Klang-, Elemente- und Chakren-Meditationen schließen sich an. Immer steht der Heilungsaspekt des Menschen als Geist-Seele-Körper-Wesen im Vordergrund.

Wir laden Sie herzlich zu diesem wohltuenden Seminar  von Freitag, 08. Februar 2019 bis Sonntag, 10. Februar 2019 in die warme Atmosphäre der LVHS und die sie umgebende Natur ein!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Einführung in das Enneagramm

Was ist das Enneagramm und wozu nutzt es?

Das Enneagramm ist ein traditionsreiches Modell der menschlichen Charaktermuster. Es geht von neun Grundgestalten der Persönlichkeit aus, die in ihrer faszinierenden Unterschiedlichkeit dargestellt werden. Wie ein Spiegel macht es uns deutlich, was wir bevorzugt wahrnehmen und was wir gewohnheitsmäßig ausblenden.
Das Enneagramm zeigt darüber hinaus Entwicklungsmöglichkeiten des persönlichen Wachstums auf. Wir gewinnen mehr Freiheit in der Wahrnehmung, der Stress wird reduziert und das liebevolle Verstehen für sich und andere wächst.
In diesem Seminar von Freitag, 08. Februar 2019 bis Sonntag, 10. Februar 2019 wollen wir uns mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen auf eine erste Spurensuche nach der eigenen Grundausrichtung im Leben begeben.

Folgende Elemente sind dabei vorgesehen:
• die drei Energiezentren Bauch, Herz und Kopf erfahren
• innere Achtsamkeit und Selbstbeobachtung üben
• die neun grundlegenden Charaktermuster des Enneagramms
    kennen lernen
• das eigene Charaktermuster erleben.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Seminar in die LVHS Freckenhorst ein!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Fortbildung zum Trauerbegleiter/zur Trauerbegleiterin

2019

Einjährige zertifizierte Fortbildung zur einfühlsamen und kompetenten Begleitung trauernder Menschen

In Kirche und Gesellschaft etabliert sich immer mehr die Rolle der Trauerbegleiterin, des Trauerbegleiters – eines Mitmenschen „in Rufweite“, der in der Lage ist, andere auf ihrem Trauerweg hilfreich zu begleiten. Das Ziel dieser einjährigen Fortbildung, die sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter in der Seelsorge, an Mitarbeiter in der Hospizbewegung und in der Telefonseelsorge, an Ärzte und andere in der Krankversorgung oder in Beratungsfunktionen tätige Personen, Pfarrer(innen), Bestatter, an Lebensberater(innen) und an alle, die sich für Trauerbegleitung interessieren, richtet, ist es, zu einem kompetenten, hilfreichen und unterstützenden Umgang mit Trauernden zu befähigen.

Im Rahmen dieser Fortbildung spielen Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung, wie die Analyse und die Reflexion eigener Einstellungen bei der Beratung, eigener Verlust- und Trauererfahrungen, sowie die praktische Anleitung zur Durchführung und Gestaltung einer Beratungsgruppe für Trauernde eine Rolle. Darüber hinaus geht es darum, Basiswissen in psychologischen und trauertherapeutischen Themenfeldern zu gewinnen. Hauptbestandteil der einjährigen Fortbildung aber ist, Formen hilfreicher Gespräche und Kontakte mit Trauernden sowie vertiefende, nichtverbale kreative Methoden zu lernen und einzuüben. Einzelne Methoden und Verlustsituationen werden in Filmen verdeutlicht.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Prof. Dr. Arnold Langenmayr, Ratingen, für diese Fortbildung die Leitung übernehmen wird. Er hat einen ganzheitlichen tiefenpsychologischen Ansatz, der Körper- Seele- Geist unseres Daseins mit einbezieht.
Die Fortbildung beginnt im Februar 2019 (Freitag, 15.2. - Samstag 16.02.2019).


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Werkstatt Autobiographisches Schreiben

sassi/pixelio.de

Im Verlauf des Lebens sammelt sich vieles an – darunter einiges, das uns mehr als anderes am Herzen liegt. Das können Begegnungen mit Menschen sein, Gegenstände oder Bilder und Texte. Wir möchten sie aufbewahren, mitnehmen, uns und andere daran erinnern. Der Kurs führt von Samstag, 16. Februar 2019 bis Sonntag, 17. Februar 2019 ein in ausgewählte Methoden des autobiographischen Schreibens. In der Schreibwerkstatt entstehen erste Texte und Gedichte zu Dingen und Ereignissen, die ein Leben bereichern. – Die TeilnehmerInnen bringen bitte einen liebgewonnenen Gegenstand mit sowie ein Foto aus ihrer Kindheit oder Jugend, das sie zeigt.

Schreiben in der Werkstatt weckt schlummernde Talente und macht Spaß.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Die informierte Frau

Landwirtschaftliche Erzeugnisse werden zu Genuss-Produkten, Hofläden zu Erlebnisräumen, und die Kunden verändern sich.
Um sich heute vom Lebensmitteleinzelhandel – der Regionalität und Produkt-Authentizität wachsend aggressiv als Marketingelement einsetzt – bewusst abzugrenzen, müssen Direktvermarkter sich immer stärker positionieren, denn
Sie    sind    das    Original!
Doch dies gilt es auch dem Kunden zu vermitteln und diesen an sich zu binden: Neue Produkte (Stichwort „Convenience“ ), neue Kooperationen (Stichwort „Regionalmarken“ ), neue Werbestrategien (Stichwort Online-Kommunikation) und neue Service-Angebote (Stichwort Gastronomie oder Lieferservice u.a.) können innovative Ideen sein, die zu Alleinstellungsmerkmalen führen.
Diese und weitere Themen stehen auf unserem Programm der
                           
                                         „Informierten Frau“ 2019
.

Motivierte Referentinnen geben frische Impulse, Anregungen u. Ideen, die zur Diskussion und zum Austausch – besonders auch mit den Berufskolleginnen aus dem gesamten Bundesgebiet – führen.

Neben den betrieblichen Weiterentwicklungen soll bei unserem Seminar aber auch der Raum für Austausch und Spaß nicht zu kurz kommen! Unter anderem ein Restaurantbesuch, Morgenangebote in Yoga und Pilates und ein brillantes Frauenkabarett bereichern das Programm! Wir möchten Sie – liebe Frauen – ganz herzlich  von Sonntag, 17. Februar 2019 bis Mittwoch, 20. Februar 2019 zu einer kleinen „Auszeit“ mit Gleichgesinnten, mit viel Bildung, Freude und Spaß in die atmosphärische LVHS einladen!
Wir freuen uns sehr auf Sie!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

Hofladen und Waren-Präsentation .... erfrischend & modern

Foto: HOF direkt

Kunden lassen sich heute nicht mehr durch die reinen Produkte zum Kauf verführen, sondern durch „Inszenierungen von Themenwelten“, durch die sie emotional angesprochen werden, länger verweilen und nachweislich mehr einkaufen.

Lernen Sie, wie Sie professionell, aber mit begrenztem Aufwand, Aktionsflächen gestalten, die Ihre Produkte neu in Szene setzen. Erfahren Sie, wie Sie mit interessant verpackten Präsenten und Gutscheinen den Umsatz ankurbeln. Bringen Sie frischen Wind in Ihre Warenpräsentation. Setzen Sie Highlights! Mit wenig Theorie und viel Praxis erfahren Sie, wie Sie Produkte aufwerten!
Die Teilnehmer werden fachlich begleitet von einer Marketingexpertin und einer professionellen Dekorateurin/Floristin.

Bitte bringen Sie zum Seminar Produkte aus Ihrem eigenen Hofladen mit, die Sie verpacken oder zum Hingucker werden lassen.
Erfahren Sie, was Sie daraus zaubern können, ohne neues Material einkaufen zu müssen! Bringen Sie einen Fotoapparat oder Smartphone mit, um Ihre Ideen festzuhalten, so dass Sie die Ideen später auch in Ihrem Hofladen umsetzen können.

Damit die Referentinnen sich optimal vorbereiten können, bitten wir Sie freundlich, bei Ihrer Anmeldung auch die ungefähre Größe Ihres Hofladens, Ihre Produktschwerpunkte sowie Internetadresse anzugeben. Wir heißen Sie herzlich willkommen!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Senioren-Literatur-Cafe

Wir werden am Mittwoch, dem 20. Februar 2019  Geschichten hören, die dem Thema des Tages entsprechend ausgesucht sind.
Es wird um das Buch "Der Freiheit stets entgegen" von Monika Minder gehen.    

Dabei wird auf die Vielfalt der Dichterinnen und Dichter Wert gelegt, ebenso auf die sehr verschiedenen Entstehungszeiträume.
Wir hören die Gedichte und sprechen gemeinsam über ihren Inhalt, ihre Botschaft, ihre Sprache, sowie ihren Sitz im Leben. Möglicherweise finden wir auch Gründe dafür, dass ein Text uns gar nicht anspricht. Auch ist Zeit um Fragen zur Entstehung der jeweiligen Werke zu beantworten.
Am Anfang, zur Mitte und am Ende des Nachmittages singen wir gemeinsam aus dem reichen Schatz unserer Volkslieder.

Gerne können Sie selbst Gedichte zum Thema mitbringen, die wir dann in das Programm integrieren.

Herzlich laden wir Sie ein!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

Werkschau klassische Musik

im Mittelpunkt der Reihe „Werkschau klassische Musik“ stehen
dieses Mal:

Bedeutende Meister der Musik: Joseph Haydn (1732-1809)
und sein Bruder Michael Haydn (1737-1806).


Joseph Haydn gehört neben Mozart und Beethoven zu den großen Meistern der "Wiener Klassik". Er schrieb zahlreiche Sinfonien, die bis heute im Konzertsaal erklingen. Daneben war er ein Meister der Klavier-Sonate und des Streichquartetts. Besonders berühmt machte ihn in ganz Europa sein  Oratorium "Die Schöpfung", das mit seiner Fülle an Melodien und stimmungsvollen Naturschilderungen beeindruckt. Neben Joseph Haydn steht sein ebenfalls komponierender Bruder Michael Haydn; dieser wirkte in Salzburg als bischöflicher Kapellmeister und Komponist und hatte Kontakt zum jungen Mozart.

Herzlich laden wir Sie ein!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 



Fortbildungen für Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre

„Im Hier-und-Jetzt des Erlebens, liegt der Ausgangspunkt jeden Lernens, das nicht aufgepfropft wird, sondern lebendig mit Leib, Seele, Intellekt und Geist erfasst werden kann.“ (Ruth C. Cohn)

… das möchten wir mit den Kursen erreichen. Die Themen entwickeln sich aus dem Seminarprozess des Vorjahres und sind abgestimmt.
Der Schwerpunkt des Seminar von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Mittwoch, 27. Februar 2019 ist
das Thema " Konflikte wollen Kontakt und Perspektive- ... dann habe ich die Energie, sie anzugehen...".

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Weitere Infos und Online-Anmeldung

 

 

 

 

 

 

 

28. Freckenhorster Marientagung

Sehr herzlich laden wir Sie von Samstag, 02. März 2019 bis Dienstag, 05. März 2019 zu dieser theologisch-religiösen Studienwoche ein.

Zum 28. Mal findet die Freckenhorster Marien-Tagung in der Kath. Landvolkshochschule statt.

Auch für das Jahr 2019 konnten wir hoch qualifizierte Referentinnen und Referenten gewinnen.
Neben Vorträgen und Gesprächen sowie Vermittlung theologischer, religiöser Inhalte werden wir jeden Morgen die Eucharistie mitfeiern und nach dem Abendessen den Rosenkranz beten.
Es bleibt auch genügend Raum und Zeit zum persönlichen Gebet, zum Meditieren, zum Austausch, Spazierengehen und Kennenlernen der näheren reizvollen Umgebung.

Freundlich bitten wir Sie, in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis empfehlend darauf aufmerksam zu machen.


Weitere Infos und Online-Anmeldung

Ihr Bildungskompass für 2019

Unser Programm zum Herunterladen

LVHS Galerie

Stammwerke - Ursprung und Imagination

Ben Gowertt

Fotografien

08. Januar - 29. März 2019

Ausstellungseröffnung:

Dienstag, 08. Januar 2019, 19.00 Uhr

Öffnungszeiten der LVHS-Ausstellung:

montags - samstags 10.00 - 19.00 Uhr
sonn- und feiertags  10.00 - 14.00 Uhr

Eintritt frei!

mehr

Sonderveranstaltung

Justus Frantz spielt Mozart

Freitag, 12. April 2019
20.00 Uhr Landvolkshochschule Freckenhorst

Kartenpreis: 35,00 €

Karten ab sofort in der LVHS erhältlich

 

 

 

mehr

So erreichen Sie uns:

... mit dem PKW, mit Bus, Bahn oder Flugzeug

mehr

Ehrenamtsbüro

Das Ehrenamtsbüro in der LVHS Freckenhorst.